Du bist hier: Startseite > News > Bremen bleibt auf Bayernjagd

Bremen bleibt auf Bayernjagd

bundesliga.gif

Werder Bremen konnte sich am Samstag im Duell mit Borussia Dortmund durchsetzen, bleibt so mit 13 Punkten dicht hinter den Münchner Bayern, die mit ihrem 1:0 über Hannover den 14. Sieg in Folge einfahren konnten. Unglücklich verliert Mainz sein Spiel in Stuttgart, Köln ist auf der Siegesspur zurück. Das erste 0:0 der Saison gab es zwischen Bielefeld und Kaiserslautern.

Die Spiele im Überblick:

1. FC Köln - Borussia M'Gladbach 2:1 |Bericht|
Am Ende kam der Kölner Sieg noch einmal richtig in Gefahr, als sich Gladbach auf Offensivfußball besann und fast zum Ausgleich kam. Zuvor spielten die Kölner die erste Hälfte über souverän und stark, gewinnen am Ende verdient.

Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 1:1 |Bericht|
Die Tore in der AOL-Arena fielen spät, aber sie fielen gerechtermaßen auf beiden Seiten. Hamburg zeigte sich nicht so effektiv und kraftvoll wie noch im UEFA-Cup, nur zwei Tage nach der harten Arbeit war gegen Frankfurt nur ein Unentschieden möglich. Die Eintracht zeigte soliden Fußball, kann das Spiel in der letzten Minute ausgleichen und kommt zum ersten Auswärtspunkt.

VfL Wolfsburg - 1. FC Nürnberg 1:1 |Bericht|
Nach 15 Minuten kann Diego Klimowicz seine Wölfe in Führung bringen, bis zur 88. Minute sollte wenig Erkenntnisreiches passieren, erst dann kam Nürnberg zum Ausgleich. Wolfsburg kann in derzeitiger Verfassung so einen Vorsprung nicht über die Zeit retten und tritt weiter auf der Stelle, Nürnberg kommt aus dem Keller nicht heraus.

SV Werder Bremen - Borussia Dortmund 3:2 |Bericht|
In einer hochklassigen und chancenreichen Begegnung war Werder Bremen über 90 Minuten gesehen die bessere Mannschaft und siegt verdient, wenn auch letztlich glücklich gegen Borussia Dortmund. Damit bleiben die Werderaner weiterhin ohne Niederlage und stehen nun als Bayernverfolger Nummer 1 fest.

FC Bayern München - Hannover 96 1:0 |Bericht|
Das Spiel war eigentlich keines, mit dem man Rekorde brechen kann, aber so etwas hat Bayern München noch nie abgehalten, Hauptsache gewonnen ist das Motto des Tages. Ohne Glanz und schon mit ersten Dreifachbelastungsanzeichen gewinnt der Rekordmeister holprig und doch gemächlich gegen Hannover und hat jetzt 14 Siege in Folge auf der Habensseite.

1. FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart 1:2 |Bericht|
Wie schon im UEFA-Cup gegen Sevilla kämpfte Mainz das ganze Spiel über engagiert, konnte aber alleine am langweiligen Gesamteindruck nichts ändern, denn Gegner Stuttgart tat sein Übriges, um möglichst viele Zuschauer zu vergraulen. Am Ende wäre ein Remis gerecht gewesen, aber Stuttgart kommt letztlich zur Führung und gewinnt sein ersten Saisonspiel. Mainz bleibt weiterhin ohne Punkt, auch wenn die Leistung im Vergleich zum Saisonbeginn besser geworden ist.

DSC Arminia Bielefeld - 1. FC Kaiserslautern 0:0 |Bericht|
Das erste 0:0 der Bundesligasaison war auch zugleich eines der schlechtesten Spiele. Bielefeld und Lautern teilen sich die Punkte, obwohl die Arminen das Spiel kontrollierten, aber im Abschluss zu harmlos waren und ein Tor für wen auch immer nie zur Disposition stand.

18. September 2005 - Marcel Hermes

Copyright © 2005/2006 - Florian Koerner