Du bist hier: Startseite > News > Herber Rückschlag für den HSV

Herber Rückschlag für den HSV

bundesliga.gif

Eine 0:2-Pleite gegen Bayer Leverkusen beendet jegliche Titelambitionen für den Hamburger SV und gibt den Bayern am morgigen Sonntag eine Steilvorlage zur Titelverteidigung. Für Leverkusen hingegen sieht es gut in Sachen UEFA-Cup aus, Berlin spielt nur Remis. Im Keller ist Duisburg praktisch abgestiegen, während Köln ein Fünkchen Hoffnung bewahrt.

Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 0:2 |Bericht|
Trotz ansprechender Leistung und einem Chancenplus verliert der Hamburger SV mit Bayer Leverkusen gegen die Mannschaft der Stunde. Rolfes brachte sein Team früh in Führung, Leverkusen spielte in Folge geschickt aus einer kompakten Defensive heraus und brachte engagierte und aggressive Hamburger mit der Vereitelung derer zahlreicher Torchancen zur Verzweiflung. Der HSV hat alles versucht, musste dann aber durch Freier das 0:2 hinnehmen und kann den Rückstand auf die Bayern nicht verkürzen. Diese führen weiterhin mit vier Zählern und können den Vorsprung morgen gegen Mainz auf sieben Punkte ausbauen, was bei noch neun zu vergebenen Zählern wohl die Vorentscheidung wäre.

1. FC Köln - MSV Duisburg 3:1 |Bericht|
Der Vorletzte gegen den Letzten vier Spieltage vor Schluss kann nur ein Sechs-Punkte-Spiel bedeuten und in der Tat brachte das Duell zwischen Köln und Duisburg wertvolle Erkenntnisse in Sachen Abstiegskampf. Die Domstädter konnten durch Tore von Streit, Feulner und Podolski mit 3:1 gewinnen und wahren so die letzten Chance auf den Klassenerhalt. Duisburg muss sich auf die zweite Liga einstellen, ist im Falle eines Sieges von Mainz am Sonntag definitiv auch rechnerisch abgestiegen.

Borussia M'Gladbach - Hertha BSC Berlin 2:2 |Bericht|
Für Gladbach war die Saison schon vor dem Spiel gelaufen, als kleiner Hoffnungszerstörer konnte man dennoch ein wenig Spaß haben und stahl so Hertha BSC Berlin zwei wichtige UEFA-Cup-Punkte. Die Herthaner gerieten zweimal in Rückstand, glichen dann zwar dank eines gut aufgelegten Bastürks wieder aus, doch schafften es nicht, mit Leverkusen gleichzuziehen. Zwei Punkte sind es jetzt hinter der Bayer-Elf, die kommende Woche wird mit dem direkten Aufeinandertreffen für Klarheit sorgen.

Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg 0:1 |Bericht|
Ein ganz wichtiger Sieg gelingt dem VfL Wolfsburg in Bielefeld, letztlich war das 1:0 knapper, als die Verhältnisse auf dem Platz es vermuten ließen. Mit dem Pausenpfiff traf Karhan vom Punkt zur Führung, bis zum Schlusspfiff knüpften die Wölfe an die gute Leistung von Bremen an und kamen so zu drei Punkten gegen den Abstieg.

Borussia Dortmund - 1. FC Nürnberg 2:1 |Bericht|
Objektiv ein Mittelfeldduell lieferten sich Borussia Dortmund und der 1. FC Nürnberg, Florian Kringe machte mit zwei Treffern in einer ordentlichen Partie den Unterschied und wahrt allerletzte UEFA-Cup-Hoffnungen. Nürnberg muss aber nicht allzu traurig sein, der Klassenerhalt steht kurz bevor und so laufen die Planungen für die nächste Saison.

VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 0:2 |Bericht|
Weil auch Kaiserslautern und Wolfsburg ihre Spiele gewinnen konnten, durfte Frankfurt nicht patzen und spielte so in Stuttgart ein ordentliches Spiel. Meier in der 59. und dann Amanatidis mit seinem ersten Bundesligaelfer drei Minuten später bescherten den Sieg und etwas Luft nach unten.

1. FC Kaiserslautern - Hannover 06 1:0 |Bericht|
Knapp gewonnen, aber gewonnen und nur das kann für den 1. FC Kaiserslautern zählen. Halfar schoss den Siegtreffer für sein Team gegen zum Ende hin immer besser spielende Hannoveraner. Im Keller bleibt damit alles beim Alten: Lautern bleibt 16. mit 30 Punkten, Mainz muss morgen nachlegen, Wolfsburg und Frankfurt haben ein wenig Vorsprung.

22. April 2006 - Marcel Hermes

Copyright © 2005/2006 - Florian Koerner