Du bist hier: Startseite > News > Lautern schließt auf, Remis in Bielefeld

Lautern schließt auf, Remis in Bielefeld

bundesliga.gif

Mit einem 3:0-Erfolg über Mönchengladbach kommt der 1. FC Kaiserslautern bis auf einen Punkt ans rettende Ufer ran, während sich der Gegner etwas vom kaum gewollten UEFA-Cup-Platz entfernt. Im zweiten Sonntagsspiel trennen sich Bielefeld und Nürnberg in einem schwachen Spiel mit 0:0 und verbleiben in der Tabelle jenseits von Gut und Böse.

1. FC Kaiserslautern - Borussia M'Gladbach 3:0 |Bericht|
Nach zwei Auswärtsniederlagen in Hamburg und Dortmund kann Wolfgang Wolf mit der Leistung seiner Mannschaft gegen Mönchengladbach zufrieden sein, gewinnt mit dem FCK klar 3:0 und holt im Abstiegskampf auf. Mann des Tages ist Halil Altintop, der mit einem Doppelpack nach einer halben Stunde erstmals in diesem Jahr zweimal trifft und so gegen maue Gladbacher den Sieg einleitete. Später traf dann auch noch Skela und so fallen die Rheinländer auf Rang 10 zurück und können sich jetzt vom UEFA-Cup verabschieden.

Arminia Bielefeld - 1. FC Nürnberg 0:0 |Bericht|
Sie waren im Niemandsland und sie bleiben auch dort, für Arminia Bielefeld und den 1. FC Nürnberg geht es nach einem 0:0 der schwächeren Art weder hoch noch runter. Beide Mannschaften liefern sich einen müden Kick ohne jegliche Torambitionen, sogar Vittek kommt nach acht Toren aus drei Spielen nicht zu seinem Treffer. Nun haben beide 31 Punkte auf dem Konto, stehen somit vier Zähler vor einem Abstiegsplatz und müssen jetzt nur noch zwei oder drei Spiele gewinnen, um endgültig gerettet zu sein, bedenkt man doch, dass noch vier schwache Teams gegen den 16. Platz ankämpfen.

26. März 2006 - Marcel Hermes

Copyright © 2005/2006 - Florian Koerner